Elternarbeit am LMG

Eine gute Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern ist entscheidend, um den Schulalltag möglichst erfolgreich zu gestalten und eine positive Atmosphäre für euch Schülerinnen und Schüler und auch die  Lehrerinnen und Lehrer zu gewährleisten – getreu dem Schulmotto „respektvoll, tolerant, sozial“. 

 

Die in den jeweiligen Klassen gewählten SEB-Elternvertreter bilden zusammen den Schulelternbeirat (SEB). Der Schulelternbeirat wird durch ein Vorstandsteam geleitet, dessen Mitglieder für zwei Jahre gewählt werden.

 

Um aktuelle Themen sowie Anfragen, die uns über die SEB-Emailadresse erreichen, zu besprechen, treffen wir uns in regelmäßigen Abständen. Aufgrund von Corona finden diese Treffen momentan virtuell statt. Neben der Bearbeitung von wichtigen, aktuellen Themen, koordiniert das Vorstandsteam außerdem - sofern erforderlich - Elternzusammenarbeit, unterstützt Aktionen und Veranstaltungen der Schule, wie z.B. den „Tag der offenen Tür“.  Wir nehmen verschiedene Termine in der Schule wahr, um die Interessen der Elternschaft zu vertreten und spezifische Anliegen zu besprechen. 

 

Wir als Vorstand des Schulelternbeirats verstehen uns als Team, das sich für die Interessen von euch Schülerinnen und Schülern des Ludwig-Meyn-Gymnasiums einsetzt. Die Rückmeldungen nutzen wir, um die Wünsche, Ideen und Herausforderungen von euch Kindern zu kennen und zu verstehen. 

 

Als Bindeglied zwischen Eltern und Schule pflegen wir einen sehr offenen und regelmäßigen Austausch mit der Schulleitung. Dabei ist es uns wichtig, die Gespräche mit der Schulleitung und der Lehrern zu nutzen, um die Sicht der Eltern in den Schulalltag einzubringen. 

 

Der Austausch mit den Eltern findet in regelmäßigen Sitzungen statt. Neben diesem Erfahrungsaustausch bieten wir regelmäßig Vorträge zu aktuellen Themen an. 

 

Noch Fragen? Zögert nicht und nutzt unsere E-Mail-Adressse: Schulelternbeirat.lmg@lmg-uetersen.de oder besucht uns auf der Homepage des LMG Uetersen.