Unsere neuen KollegInnen

Hallo,

 

mein Name ist Ina Basel und ich unterrichte seit Februar 2016 am LMG. Meine Fächer sind Deutsch und Englisch und ich arbeite seit fast vier Jahren als Lehrerin. In dieser Zeit habe ich mein Referendariat in Eutin absolviert und je ein Jahr in Neustadt und auf der Insel Amrum gearbeitet. Nun hat es mich (zum Glück!) in den Kreis Pinneberg verschlagen und ich unterrichte aktuell die DaZ-Klasse. Ich freue mich sehr über diese neue Herausforderung und auf eine hoffentlich lange Zeit am LMG!

 

I. Basel

 

Hallo,


mein Name ist Jan Bebensee und ich arbeite seit dem Beginn des zweiten Halbjahres am LMG. Bisher habe ich in Kiel gewohnt und meine Fächer - Mathematik und Latein - an einem Gymnasium in Neumünster unterrichtet. Nun freue ich mich auf eine neue Herausforderung und eine hoffentlich gute Zeit an der neuen Schule. Vom Kollegium und den SchülerInnen bin ich bereits sehr nett aufgenommen worden, vielen Dank dafür! Und zugleich möchte ich mich auf diesem Wege bei allen entschuldigen, deren Namen ich noch immer nicht im Kopf habe. Bei einer so großen Schule wird es noch eine Weile dauern ...

 

Wenn ich nicht gerade Klausuren korrigiere oder Unterricht plane, lese ich sehr gern, treibe Sport (Joggen z.B.) oder lerne Go (japanisches Brettspiel).

 

Für die Zukunft freue ich mich auf eine spannende und interessante Zeit hier in Uetersen.

 

J. Bebensee

Liebe MeynInfo-LeserInnen,


mein Name ist Renke Samusch und ich habe Anfang Februar mein Referendariat für Englisch und WiPo am LMG gestartet. Ursprünglich komme ich aus der Stadt Norden in Ostfriesland. Nach Zwischenstationen in Neuseeland, Marburg und Berlin freue ich mich also jetzt wieder im Norden und nah am Meer zu wohnen.  Die Freizeit, die mir während der Ausbildung bleibt, verbringe ich gerne mit Musik machen auf meinem Klavier oder Bass, Kochen und Essen, Theaterbesuchen, Fußball oder Rugby schauen. Am LMG wurde ich sehr herzlich und offen von allen KollegInnen empfangen wofür ich mich hier bedanken möchte. Ich bin gespannt und freue mich auf meine weitere Zeit in Uetersen!

 

 

R. Samusch