Eine etwas andere Buchvorstellung

Der Raum war dekoriert mit Postern, Karten und Plakaten, auf den Tischen sah man verschiedenste Utensilien und nachgestellte Szenen aus den englischsprachigen Romanen. Es wurden auch selbstproduzierte Kurzfilme gezeigt, die u.a. unter Verwendung Lego- oder Playmobilfiguren gedreht wurden, man konnte selbst entworfene Spiele zum  Roman spielen und vieles mehr!

 

Damit die englische Sprache nicht zu kurz kam, waren verschiedene Klassen eingeladen, uns zu besuchen und auch Herr Stroh schaute vorbei. Die Besucher stellten eifrig Fragen  und zeigten großes Interesse an dem Geschehen. Dabei wurde ausschließlich Englisch gesprochen.

 

Der Klasse 9e hat die Vorbereitung, das Präsentieren und besonders die Interaktion mit den anderen SchülerInnen und LehrerInnen ebenfalls gut gefallen.

 

Christian M. und Tom S., 9e