Bereicherungen

Wieder verliert die Redaktion engagierte MitarbeiterInnen, weil deren Schulkarriere mit bestandenem Abitur endet. Wir werden Katharina, Felix und Justus sehr vermissen. Die Zwillingsbrüder haben jedoch ihren jüngeren Bruder Linus eingearbeitet, der uns von nun an unterstützen wird. Genau wie Alicia, Leonie und Moritz hat er an dieser Ausgabe bereits mitgewirkt. Und wir freuen uns natürlich, dass Marcel uns noch ein bisschen erhalten bleibt, bevor sein Abitur naht. Die engagierte und sorgfältige Arbeit dieser SchülerInnen sowie der gemeinsame Austausch am Redaktionspool des oberen Computerraumes gehören zu den Erfolgsfaktoren dieses Online-Magazins. Herzlichen Dank für eure Zeit, eure Geduld, eure Wünsche und Anregungen, eure Kritik und euren Humor. Durch euch wird dieses Magazin zu einem gemeinsamen Projekt, welches das Schulleben authentisch widerspiegeln kann. Ihr seid die Verkörperung junger Menschen, die ein Bewusstsein für Themen und einen Blick für das Wesentliche haben. Deshalb ist es nie eine Freude euch gehen zu sehen, aber es ist ein Trost, zu wissen, dass ihr die Gesellschaft und Arbeitswelt bereichern könnt.

 

V. Reich