Kunst an außergewöhnlichen Orten

An Tagen wie dem Kreiskulturtag kann man an Orten, die sonst nur wenig damit zu tun haben, nicht nur die üblichen Dinge betrachten, sondern auch Kunst aus der Region. Im Küchen-Centrum-Potschien wurden am 1. Mai 2016 neben KünstlerInnen aus Tornesch, auch Werke von SchülerInnen des Ludwig-Meyn-Gymnasiums der Öffentlichkeit präsentiert. Julian, Philipp, Nike, Sophie, Jelena, Lisa, Jenny, Tiki und Florian aus den Kunstprofilen des Abschlussjahrgangs ermöglichten es Interessierten, über das von ihnen Geschaffene ins Gespräch zu kommen. In einer entspannten Atmosphäre fanden die Ausstellungsstücke positiven Anklang und erhielten durchweg lobende Rückmeldungen.

 

Herzlicher Dank gilt Frau Schröder, welche es seit vielen Jahren ermöglicht, solche Ausstellungen stattfinden zu lassen.

 

Florian T.