Special Olympics

Am 19. Juni hat sich eine gemeinsame Mannschaft der Raboisenschule Elmshorn und des LMG auf den Weg nach Meldorf gemacht. Im gemeinsamen Training haben sich alle auf den Anerkennungswettbewerb vorbereitet. Geübt wurde der 100 m Lauf, Weitsprung und die 4 mal 100 m Staffel. Bei strahlendem Sonnenschein in Meldorf angekommen, marschierten alle SportlerInnen in das Stadion ein und dann folgte ein detailliert durchgeplanter Wettkampf mit vielen Vorläufen.

 

Alle Teilnehmer nahmen ihren Wettbewerb sehr ernst und gaben sich große Mühe, alles richtig zu machen. Die Kampfrichter achteten streng auf alle Regeln. Nach dem Mittagessen folgten die Endläufe. Für die 1. bis 3. Plätze gab es eine Medaille und für die weiteren Plätze ein Band zum Umhängen mit dem Ergebnis des jeweiligen Wettkampfes. Am Ende hatten alle Kinder unserer Mannschaft mindestens eine Medaille errungen. 

Selten habe ich so viel Freude der AthletenInnen bei Siegerehrungen wahrgenommen. Sie jubelten vor Freude und waren sehr glücklich. Überhaupt war es eine tolle Atmosphäre mit ca. 150 Athleten im Stadion.

Man spürte ständig, dass es etwas Besonderes für die SportlerInnen war. Die Kinder der Raboisenschule sind in ihrem Bus nach Hause gefahren und ich habe unsere Kinder glücklich und erschöpft nach Worpswede zur Klassenfahrt gebracht.  Nächstes Jahr wird die gesamte Mannschaft an den Special Olympics in Kiel teilnehmen und dort mehrere Tage verbringen. In Kiel finden Wettkämpfe in vielen Sportarten statt. Wir freuen uns schon darauf.

 

B. Brennecke