Apfelwanderweg

Wir arbeiten uns Stück für Stück voran. Nach Vorbild des Haseldorfer Obstgartens haben SchülerInnen der 8b und 8e an Torneschs öffentlichen Wegen (Neuendeicher Weg und Loheister Weg) im letzten Frühjahr weiter gepflanzt. Mit den vor der Pflanzaktion vorhandenen 21 Bäumen sind wir jetzt bei 56. Jeder Baum eine andere alte Apfelsorte. So wird Vielfalt erhalten, die Landschaft im Mai zum Blühen gebracht und gepflückt werden dürfen die köstlichen Früchte auch. Sie sind für die Öffentlichkeit da. Mit getragen und geplant wird das Projekt von der Stadt Tornesch.

 

Im kommenden Herbst und im Frühjahr 2018 geht es weiter, so dass der Weg zum Schluss aus etwa 100 Bäumen bestehen wird. Auch eine Beschilderung werden die SchülerInnen noch planen. Danke dem Pomologenverband (Herrn Jens Meyer) und dem Elbmarschenhaus in Haseldorf (Herrn Nieuwenhuis) für die Beratung. Danke dem Tornescher Bauhof für die bisherige gute Pflege der Bäume.

 

S. Jendrsczok